claim

Meldung von Compliance-Verstößen

Zu den Grundsätzen der guten Unternehmensführung gehören insbesondere auch die Elemente der Regeltreue im betrieblichen Verhalten und der Schutz der Mitarbeiter.

Um dies zu ermöglichen bedarf es der Einrichtung moderner Hinweisgeber-Systeme die allen Beschäftigten aus dem ganzen Rheinmetall-Konzern und auch Externen zur Verfügung stehen, sodass verdächtige Vorgänge gemeldet werden können.

Internationale Hinweisgeber-Systeme sind eine unverzichtbare Säule jedes modernen Compliance Management Systems (CMS). Mitarbeiter und auch externe Personen wie Geschäftspartner erhalten so die Möglichkeit, Compliance Verstöße zu melden, ohne deswegen mit persönlichen Sanktionen rechnen zu müssen.

Rheinmetall hat für diese Zwecke gleich mehrere Wege geschaffen, auf denen ein Hinweis auf einen Compliance Verstoß mitgeteilt werden kann. Der Hinweisgeber kann somit frei wählen, auf welche Weise er Rheinmetall über seine Informationen unterrichten möchte.

Bei einem Verdacht auf Straftaten oder schwerwiegenden Unregelmäßigkeiten zum Nachteil des Unternehmens kann sich jedermann bei Rheinmetall vertraulich entweder an den Ombudsmann (Vertrauensanwalt) oder aber direkt an den Zentralbereich Corporate Compliance wenden.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit zur Meldung an den Ombudsmann (externer Ansprechpartner).

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit zur Meldung an den Zentralbereich Corporate Compliance (interne Ansprechpartner).

  • Dr. Buchert und Partner

    Bleidenstraße 1
    60311 Frankfurt am Main
    Telefon: +49 69 710 33 330 (Kanzlei)
    Fax: +49 69 710 34 444

  • Rheinmetall AG

    Corporate Compliance

    Rheinmetall Platz 1
    40476 Düsseldorf
    Telefon: +49 211 473-4233