claim

Attraktiver Arbeitgeber

In einem Umfeld dynamischer Entwicklungen, wachsender Anforderungen und steigender Komplexität von Technologien, Produkten und Prozessen tragen erfahrene Führungskräfte, qualifiziertes Fachpersonal und zielstrebige Nachwuchskräfte mit ihrem Wissen, ihrem Können, ihrer Erfahrung und ihrer Motivation maßgeblich dazu bei, die Unternehmensziele zu erreichen. Die Gesellschaften des Rheinmetall-Konzerns stehen mit anderen Unternehmen in einem intensiver werdenden Wettbewerb um qualifiziertes Personal. Kompetente Professionals für die Unternehmen zu gewinnen ist daher eine der zentralen Aufgaben der Personalarbeit. Der Rheinmetall-Konzern bietet eine faire, leistungs- und marktgerechte Vergütung, umfassende Nebenleistungen und Vorsorgeprogramme, vielfältige Chancen in der beruflichen Weiterentwicklung und interessante Aufstiegsmöglichkeiten.

Rheinmetall setzt neben der eigenen Ausbildung von Nachwuchskräften auf klassische und moderne Mittel der Personalauswahl und steht darüber hinaus in engem Kontakt mit Universitäten, Fachhochschulen und Forschungsinstituten, um frühzeitig geeignete Absolventen naturwissenschaftlicher, technischer und kaufmännischer Studiengänge kennenzulernen. Das attraktive Arbeitgeberprofil sowie der zielgruppengerechte Auftritt auf Hochschulmessen, Absolventenkongressen, Rekrutierungsveranstaltungen und bei Stellenbörsen im Internet trägt zunehmend Früchte. Die "trendence-Studie" ermittelte in 2015 wieder die Arbeitgeber-Attraktivität deutscher Engineering-Unternehmen. Rheinmetall wurde ein weiteres Mal in der "Engineering Edition" unter die 100 attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands gewählt und kam auf Platz 55 (Vorjahr: Platz 82). Im Ranking von Universum (Germany Top 100 Ideal Employers) im Bereich Engineering verbesserte sich Rheinmetall in 2015 auf Platz 55, nachdem im Jahr zuvor Platz 58 belegt wurde.